Journal
Bild
Mon May 10 12:35:00 CEST 2010

Franchise

Kann man mit "Brötchen bringen" Geld verdienen?

Substanz entscheidet. So lautet der aktuelle Slogan des Handelblatts. In der Ausgabe vom 16. April geht die renommierte Wirtschaftszeitung dem Trend zum bequemen Frühstück auf den Grund.

In früheren Zeiten lieferten Bäckereien ihren Kunden Backwaren auch nach Hause. Ein Service, der den Betrieben nach und nach zu aufwändig wurde. Morgengold erkannte frühzeitig diese Servie-Nische. Bereits 1979 etablierte Franz Smeja den ersten Morgengold-Frühstücksdienst in Augsburg. 1991 gründete er zusammen mit Jürgen Rudolph die Morgengold Frühstückdienste Franchise GmbH.

Der Handelsblatt-Artikel zeichnet die erfolgreiche Entwicklung des Morgengold Franchise-Systems nach, geht auf den wachsenden Wettbewerb im Markt ein und analysiert zudem, wie und warum örtliche Bäckereien von der der Zusammenarbeit mit Morgengold profitieren.

Den kompletten Artikel können Sie online lesen unter Yahoo! Finanzen

Handelsblatt-ArtikelOder klicken Sie links auf das Bild, um sich den Beitrag aus dem Handelsblatt als pdf-Datei herunterzuladen.

 

 

 

 

 

Kundenmeinung
Zitatanfang
Vielen Dank für die allmorgendliche Verwöhnaktion für unsere Töchter: jeden morgen ein frisches Brötchen mit zur Schule ist schon toll!
Zitatende
Ihre Chance
Ihre Chance

Endlich bin ich mein eigener Chef ...

... und ich weiß, wofür ich arbeite. Mit Morgengold habe ich einen guten Partner an der Seite. Setzen auch Sie auf eine Idee mit Zukunft. mehr ...

Aktuell
Aktuell

»Für mich. Für Dich. Fürs Klima.«

Die Fahrt zum Bäcker ist so teuer wie acht Brötchen. mehr ...

 
Sofort Kunde werden
Probesendung anfordern
kostenlos - unverbindlich
Morgengold in
meiner Nähe?

Morgengold in
meiner Nähe?

Unternehmer-Erfolg backfrisch
> Datenschutzerklärung
> Impressum