Journal
Bild
Mon Jan 24 05:30:00 CET 2011

Morgengold-Partner

Berchtesgadener Land: Ski und Rodel gut, Frühstück ofenfrisch.

Ski und Rodel gutDa könnte man glatt neidisch werden. Daniel Schenk, gebürtiger Schweizer aus dem Berner Voralpenland, arbeitet dort, wo andere sommers wie winters gerne Urlaub machen: im Berchtesgadener Land.

Seit April 2010 beliefert er als unser Morgengold-Partner die Region um den 2713 Meter hohen Watzmann mit frischen Brötchen.

 

Der Frühstückstisch ruft

Hier im südöstlichsten Zipfel Deutschlands scheint die Welt noch in Ordnung zu sein: Malerische Dörfer und Städte empfangen die Urlaubsgäste vor einer beeindruckenden Bergkulisse. Im Sommer laden kühle Seen Wasserfreunde zum Bade. Im Winter locken steile Ski-Hänge und gespurte Loipen jede Menge Ski-Urlauber ins Berchtesgadener Land.
 
Die Menschen, die hier das ganze Jahr über leben, sind bodenständig und naturverbunden. Deswegen sind die biologisch-dynamischen Demeter Backwaren, die unser Morgengold-Partner an seine Kunden ausliefert, hier sehr beliebt; sie schmecken gut und gesund.
 
Kerndl-Semmel  Laiberl
Ofenfrisches von Morgengold Berchtesgaden: Kerndl-Semmel und Laiberl
 
Zur Zeit ist Daniel Schenk dabei, das Berchtesgadener „Flachland“ zu erschließen.
Um neue Kunden für seine Morgengold Frühstücksdienste zu gewinnen, setzt er auf Repräsentantinnen und Repräsentanten. Darunter ist auch ein Rentner, der vormittags zwischen 8 und 11 Uhr das Repräsentanten-Team verstärkt; er kommt bei den Kunden mit seiner charmanten Art sehr gut an.
 

Schöne Aussichten für Frühstücksfreunde rund um den Watzmann

Daniel SchenkWenn Daniel Schenk morgens gegen sieben Uhr von seiner Liefertour zurückkehrt, dann gönnt er sich erst einmal eine wohlverdiente Frühstückspause. Er genießt dann eine "Kerndlsemmel" (ein Körnerbrötchen) oder ein "Laiberl" (ein Roggenbrötchen mit Kümmel) und schmiedet Zukunftspläne:
 
In 2011 möchte er verstärkt auf Pensionen, Hotels oder kleine Kliniken zugehen. Außerdem plant er, sein Gebiet auf die Region Salzburg auszudehnen — damit auch die österreichischen Nachbarn in den Genuss frischer Morgengold-Brötchen gelangen.
 
Irgendwann soll es dann rund um den Watzmann heißen: „Die Sonne geht auf, am schönsten mit frischen Brötchen von Morgengold!“
 

Titelfoto: © Berchtesgadener Land Tourismus

 

Kundenmeinung
Zitatanfang
Sie retten uns jedes Wochenend-Frühstück! DANKE!
Zitatende
Ihre Chance
Ihre Chance

Endlich bin ich mein eigener Chef ...

... und ich weiß, wofür ich arbeite. Mit Morgengold habe ich einen guten Partner an der Seite. Setzen auch Sie auf eine Idee mit Zukunft. mehr ...

Aktuell
Aktuell

»Für mich. Für Dich. Fürs Klima.«

Die Fahrt zum Bäcker ist so teuer wie acht Brötchen. mehr ...

 
Sofort Kunde werden
Probesendung anfordern
kostenlos - unverbindlich
Morgengold in
meiner Nähe?

Morgengold in
meiner Nähe?

Unternehmer-Erfolg backfrisch
> Datenschutzerklärung
> Impressum