Journal
Bild
Mon Jan 23 05:30:00 CET 2012

Morgengold-Partner

Altötting: Pilgerstätte und Brezn' Paradies

Der Marienwallfahrtsort Altötting ist der bedeutendste Deutschlands und einer der sechs wichtigsten europaweit. Über 1 Million Menschen pilgern jährlich zur "Schwarzen Madonna" in die Altöttinger Gnadenkapelle. Viele von ihnen besuchen auch den Geburtsort des Papstes im 11 Kilometer entfernten Marktl. Hier können Wallfahrer mit "Papstbier" ihren Durst löschen und mit "Papstbackwaren" wie Vatikan-Brot, Ratzinger-Schnitten und Benedikt-Torte ihren Hunger stillen.

Wo die Liebe hinführt

Einheimische dagegen bevorzugen, wie fast überall in Oberbayern, traditionelles Laugengebäck. "Unsere Kunden", berichtet Volker Mäusbacher, Altöttinger Partner der Morgengold Frühstücksdienste, "frühstücken am liebsten Laugenbrezn' und Laugengebäck." Der gebürtige Bayreuther war früher in der Spitzenhotellerie tätig und kam erst durch die Liebe zu Morgengold: "Als ich mich in meine Frau verliebt habe, habe ich im Kopf nach Alternativen gesucht, denn das 4-Sterne Hotel, in dem ich damals stellvertretender Hoteldirektor war, lag eine Autostunde von Altötting entfernt." Durch einen alten Schulfreund, der als Morgengold-Partner arbeitete, kam er schließlich auf Morgengold. Innerhalb von einer Woche fiel seine Entscheidung, und im November 2006 startete er seine Morgengold Frühstücksdienste.

Volker Mäusbacher und langjährige Kunden

Vom Hoteldirektor zum Frühstücksfan

Wenige Monate vorher, genau gesagt am Ostersamstag, gab Volker Mäusbacher seiner Frau das Jawort. "Das war recht witzig," sagt er lachend, "denn wir haben zusammen mit 1500 Pilgern geheiratet. Seit er für Morgengold arbeitet, hat sich seine Lebensqualität wesentlich verbessert. "Ich bin zwar nicht mehr der 'Direktor', aber dafür habe ich Zeit für meine Frau, meine zwei Kinder und zum Frühstücken", erzählt er. "Das Frühstück ist inzwischen zum gemeinsamen Ritual geworden. Seit die Kinder laufen können, holen sie morgens die Tüte mit den ofenfrischen Brötchen und die Zeitung." 

Pilgerstätte Altötting

Fußball, Promis und Morgengold

Durch sein ehrenamtliches Engagement im Fußballverein, Kreisjugendring und Werbering, ist Volker Mäusbacher inzwischen voll integriert in seiner neuen Wahlheimat Töging, 12 km entfernt von Altötting. Am Wochenende spielt er auch mal selbst – in der Altherrenmannschaft. "Früher habe ich Promis bedient, wie Gorbatschow, Lady Di und Prinz Charles. Meine Arbeit jetzt ist sehr viel persönlicher und die Zusammenarbeit mit Morgengold ist schon klasse. Das Zwischenmenschliche passt einfach!"

Titelfoto: "Blick auf Altötting" und Foto "Pilgereinzug in Altötting" — Quelle: Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting / www.altoetting.de

Kundenmeinung
Zitatanfang
Hallo Herr G., wenn bei uns alle noch im Schlummerland sind, kommen Sie und bringen uns die Brötchen. Dies nun schon etliche Monate. Wir haben uns sehr daran gewöhnt. Vielen Dank von
Zitatende
Ihre Chance
Ihre Chance

Endlich bin ich mein eigener Chef ...

... und ich weiß, wofür ich arbeite. Mit Morgengold habe ich einen guten Partner an der Seite. Setzen auch Sie auf eine Idee mit Zukunft. mehr ...

Aktuell
Aktuell

»Für mich. Für Dich. Fürs Klima.«

Die Fahrt zum Bäcker ist so teuer wie acht Brötchen. mehr ...

 
Sofort Kunde werden
Probesendung anfordern
kostenlos - unverbindlich
Morgengold in
meiner Nähe?

Morgengold in
meiner Nähe?

Unternehmer-Erfolg backfrisch
> Datenschutzerklärung
> Impressum