Journal
Bild
Mon Sep 29 06:30:00 CEST 2014

Morgengold-Partner

15 Jahre morgengoldene Zeiten zwischen Allach und Ammersee

In der letzten September- und der ersten Oktoberwoche heißt es für viele Münchner - und für noch mehr München-Touristen — wieder einmal: Auf zur Wiesn!
 
Die Bierzelte auf dem Oktoberfest öffnen montags bis freitags um 10 Uhr in der Früh', am Wochenende sogar schon um 9.
 
Bevor man sich Richtung Theresienwiese aufmacht, empfiehlt es sich ausgiebig zu frühstücken. Wiesn- und Frühstücksfreunde im Münchner Westen können sich seit über 15 Jahren die frischen Semmeln, Brezen oder Brote dafür direkt an die Haustüre liefern lassen.
 
Himmel der Münchner 
 

Der Münchner Westen im Frühstückshimmel. Seit 1999.

Im Westen von München lässt sich's gut leben. Zum Ammersee ist es nicht weit. Städte oder Gemeinden wie Dachau, Fürstenfeldbruck, Inning am Ammersee, Seefeld oder Weßling bieten eine hohe Lebensqualität. Und auch am westlichen Rand der bayerischen Landeshaupt, in Allach, Pasing-Obermenzing, Germering oder Puchheim lässt es sich gut und gemütlich leben.
 
Aber nicht nur das: Hier kann man auch seit 1999 bequem backfrisch frühstücken, wann immer man es sich wünscht — dank der Morgengold Frühstücksdienste München von Rainer und Werner Pilz.
 
Bäckerei Ihle, FriedbergDie beiden Brüder haben mit der Landbäckerei Ihle aus Friedberg einen Partner gefunden, auf dessen Backwaren ihre Kunden schwören. Die Anfänge dieser Bäckerei gehen ins Jahr 1890 zurück. Heute führen Wilhelm-Peter und Alexander Ihle den Traditionsbetrieb in der vierten Generation.
 
Die Landbäckerei verwendet für ihre Backwaren nur Mehlsorten aus der Region und Wasser aus dem Naturschutzgebiet der Lechauen. Selbst das Salz, das in der Backstube verwendet wird, kommt nicht aus dem Meer, sondern aus den Alpen, aus Bad Reichenhall.
 
Was aber letztlich den unübertroffenen Geschmack der Backwaren von Ihle ausmacht, das bleibt Familiengeheimnis :-)
 

Zuverlässigkeit und Liefertreue werden großgeschrieben

Kein Kunde soll frühmorgens auf seine backfrischen Frühstückswaren von Morgengold verzichten müssen. Um das zu gewährleisten, springen Rainer oder Werner Pilz auch heute noch selbst ein, wenn Not am Mann ist; sie setzen sich in ihr Auto und liefern die Backwaren ihren Kunden höchstpersönlich an die Haustür. Das erklärt auch, warum in den zurückliegenden 15 Jahren noch nie eine Liefertour ausgefallen ist.
 

Statt Wiesnrummel: Natur und Stille genießen

Rainer und Werner Pilz schätzen ihre Selbständigkeit. Zu Morgengold gekommen sind sie über Franz Smeja, einen der beiden Gründer der Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH.
 
„IT hieß damals noch EDV, und unsere Rechner liefen noch unter MS-DOS“, erinnert sich Rainer Pilz. Seine Entscheidung für Morgengold hat er nie bereut. Er genießt es vor allem, seiner großen Leidenschaft nachzugehen: dem Angeln.
 
Angeln ist eine Leidenschaft
 
Der gebürtige Augsburger kennt alle Fischgründe rund um München wie seine Westentasche. Mit dem Oktoberfest kann man den passionierten Angler nicht locken. Seit über 40 Jahren zieht er stille Flussauen dem Rummel auf der Wiesn vor. Wann immer es seine Zeit erlaubt, geht er angeln. Für die rechte Brotzeit dabei sorgen frische Backwaren aus der Backstube der Landbäckerei Ihle.
 

Artikelfoto "Angler": © kav77 — Fotolia.com  

 

Kundenmeinung
Zitatanfang
Super Service, sehr leise. Wir merken gar nicht, dass jemand da war, wenn wir dann aus der Tür schauen, stehen dann die frischen Brötchen da. Danke! Grüße von
Zitatende
Ihre Chance
Ihre Chance

Endlich bin ich mein eigener Chef ...

... und ich weiß, wofür ich arbeite. Mit Morgengold habe ich einen guten Partner an der Seite. Setzen auch Sie auf eine Idee mit Zukunft. mehr ...

Aktuell
Aktuell

»Für mich. Für Dich. Fürs Klima.«

Die Fahrt zum Bäcker ist so teuer wie acht Brötchen. mehr ...

 
Sofort Kunde werden
Probesendung anfordern
kostenlos - unverbindlich
Morgengold in
meiner Nähe?

Morgengold in
meiner Nähe?

Unternehmer-Erfolg backfrisch
> Datenschutzerklärung
> Impressum