Journal
Bild
16. March 2015

Franchise

Erfa-Tage 2015: Karl Valentin lässt grüßen

Seit 2004 treffen sich Morgengold-Partnerinnen und Morgengold-Partner aus ganz Deutschland und Österreich einmal jährlich zum Erfahrungsaustausch. Die so genannten Morgengold Erfa-Tage sind ein wichtiger Baustein in der Kommunikation mit und zwischen den Partnern. 2015 findet das Treffen in München statt.
 

„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“

Karl Valentin lässt grüßenDieser Ausspruch von Karl Valentin trifft am kommenden Wochenende auf viele Morgengold-Partnerinnen und -Partner zu, die in die bayerische Landeshauptstadt reisen.
 
Als kleine Starthilfe für Erfa-Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus der Fremde (= nicht Bayern) hat die Morgengold-Zentrale eigens einen kleinen Sprachführer zusammengestellt. Eine der wichtigsten Redewendungen: „Bassd scho!“ = „Passt schon, in Ordnung!“
 
Denn darum geht es auch in diesem Jahr: Den Service für alle Morgengold-Kunden in Deutschland und Österreich weiter zu optimieren.
 

Auf der Agenda: Humor als Service- und Erfolgsfaktor

Lachen ist nach seiner Weltanschauung nicht nur die beste Medizin, sondern kann Hindernisse aus dem Weg räumen und dabei helfen, Teams erfolgreich zu führen. Sein Name ist Oliver Tissot, und er könnte ein Enkel von Karl Valentin sein, aber wahrscheinlich eher ein Urenkel.
Seine lachdienlichen Hinweise werden in jedem Fall den Ernst der Tage :-) aufheitern und bereichern.
 
Der englische Dramatiker und Erzähler hat über Humor einmal gesagt: „Ein bisschen gesunder Menschenverstand, ein bisschen Toleranz, ein bisschen Humor - wie behaglich ließe es sich dann auf unserem Planeten leben.“
 
Fast wären wir geneigt, dem noch bequeme Backfrische hinzuzufügen …
 

„Dahoam is Dahoam“

Viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Erfa-Tagungen haben eine weite Anreise nach München. Anders sieht das bei Rainer und Werner Pilz sowie bei Hans-Peter Bernardi und Adolf Birnkammer aus. Für sie sind die Erfa-Tage 2015 sozusagen ein Heimspiel.
 
Zünftiges, bairisches Frühstück: Weißwurst plus Backfrische
 
Diese vier Morgengold-Partner sorgen in und um die bayerische Landeshauptstadt dafür, dass Münchner Frühstücksfreunde bequem und backfrisch frühstücken können. Hans-Peter Bernardi und Adolf Birnkammer seit 2004 (Morgengold München-Süd), Rainer und Werner Pilz sogar schon seit 1999 (Morgengold München).
 
Titel-Collage, Foto "Karl Valentin": © Andy Ilmberger — Fotolia.com 
Artikelfoto "Weißwurstfrühstück": © W. Heiber Fotostudio — Fotolia.com  
Kundenmeinung
Zitatanfang
DANKE!!!!!!! Alles bestens! Und vielen Dank dafür, dass Sie uns bei Schlechtwetter das Frühstückssackerl auf die Terasse unter den Balkon legen, damit der Inhalt nicht nass wird. Schöne Grüße,
Zitatende
Ihre Chance
Ihre Chance

Endlich bin ich mein eigener Chef ...

... und ich weiß, wofür ich arbeite. Mit Morgengold habe ich einen guten Partner an der Seite. Setzen auch Sie auf eine Idee mit Zukunft. mehr ...

Aktuell
Aktuell

»Für mich. Für Dich. Fürs Klima.«

Die Fahrt zum Bäcker ist so teuer wie acht Brötchen. mehr ...

 
Sofort Kunde werden
Probesendung anfordern
kostenlos - unverbindlich
Morgengold in
meiner Nähe?

Morgengold in
meiner Nähe?

Unternehmer-Erfolg backfrisch
> Datenschutzerklärung
> Impressum