Journal
Bild
Mon Aug 24 07:00:00 CEST 2015

Rund ums Frühstück

Kitzbühler Alpen: Wandern einfach und bequem gemacht

Frühstück mit Morgengold und Wandern rund um Kitzbühel: Das verbindende Stichwort heißt „Komfort“. Denn wer dem „KAT-Walk“ durch die Kitzbühler Alpen folgt, der kann dies ganz entspannt und mit leichtem Wandergepäck tun.
 
Frühmorgens stellen Sie Ihr Reisegepäck einfach an der Rezeption ab, und wenn Sie am nächsten Zielort ankommen, ist Ihr Gepäck bereits dort.
 
Eine Annehmlichkeit, die man rasch zu schätzen lernt. Denn so ganz leicht sind die sechs Etappen nicht, die immer mehr Wanderer von Hopfgarten im Brixental über Kitzbühel und St. Johann bis nach Fieberbrunn führen. 108 Kilometer und über 6.700 Höhenmeter gilt es dabei zurückzulegen.
 
Kat-Walk - Impressionen
 
Ein besonderes Highlight ist dabei die 4. Etappe von Aschau nach Kitzbühl. Denn der Weg hinunter ins Tal führt über die berüchtigte Streif.
 

Sommerlicher „Streif“-Zug: Leichtes Gepäck empfohlen

Allerdings sollte man das Hahnenkamm-Rennen auf Schusters Rappen gelassener angehen als die Skiprofis ihres im Winter. Manche Passagen sind so steil, dass es alle Kraft kostet, überhaupt am Hang stehen zu können.
 
Im Frühling, Sommer und Herbst gleicht die Ski-Abfahrtstrecke einem Freilichtmuseum: Schlüsselstellen der Streifwanderung sind durch Tore gekennzeichnet. Entlang des Wanderwegs stehen große Monitore; in bewegten Bildern erzählen sie Spannendes über die Strecke sowie über das Hahnenkamm-Rennen und seine Geschichte.
 
Streifwanderung
 
Wer nicht einfach achtlos daran vorübergeht, braucht rund eineinhalb Stunden oben vom Starthaus über die Mausefalle, den Steilhang, die Seidlalm und den Hausberg bis hinunter ins Tal.
 
Mit jedem Höhenmeter, den man als Wanderer zurücklegt, steigt die Achtung vor der Leistung der Skiprofis, die im Zielschuss bis zu 140 Stundenkilometern erreichen.
 

Backfrische zum Frühstück und als Belohnung

Der KAT-Walk ist eine Initiative der Urlaubsregion Kitzbüheler Alpen. Wer sich für die einwöchige Wanderung entscheidet, muss sich eigentlich nur um seine An- und Abreise kümmern.
 
Der "Weitwanderweg mit Komfort", wie ihn die Urlaubsregion in ihrer Werbung nennt, führt über sechs Etappen quer durch die Kitzbüheler Alpen.
 
Der KAT-Walk macht Wandern einfach und bequem. Alles ist gut organisiert — von der Unterkunft über den optionalen Gepäcktransport bis hin zu Frühstück und Abendessen.
 
Frühstück für Kat-Walk-Wanderer
 
Ein kleiner Wermutstropfen für manche Wanderer: Unterwegs auf den einzelnen Etappen gibt es nur wenige Almhütten oder Gasthöfe. Das heißt, es empfiehlt sich, immer eine gute Brotzeit auf die jeweilige Wanderetappe mitzunehmen.
 
Dafür aber dürfen sich "KAT-Walker" an ihren Zielorten auf Tiroler Spezialitäten freuen, wie zum Beispiel auf frischen Apfelstrudel :-)
 
Apfelstrudel vor Alpenpanorama
 
Kundenmeinung
Zitatanfang
Super Service, sehr leise. Wir merken gar nicht, dass jemand da war, wenn wir dann aus der Tür schauen, stehen dann die frischen Brötchen da. Danke! Grüße von
Zitatende
Ihre Chance
Ihre Chance

Endlich bin ich mein eigener Chef ...

... und ich weiß, wofür ich arbeite. Mit Morgengold habe ich einen guten Partner an der Seite. Setzen auch Sie auf eine Idee mit Zukunft. mehr ...

Aktuell
Aktuell

»Für mich. Für Dich. Fürs Klima.«

Die Fahrt zum Bäcker ist so teuer wie acht Brötchen. mehr ...

 
Sofort Kunde werden
Probesendung anfordern
kostenlos - unverbindlich
Morgengold in
meiner Nähe?

Morgengold in
meiner Nähe?

Unternehmer-Erfolg backfrisch
> Impressum