Journal
Bild
Mon Dec 26 08:00:00 CET 2016

Morgengold-Partner

Morgengold Wien-Zentrum: Ofenfrische Frühstücksträume im Herzen Wiens

Morgens noch ein wenig länger träumen und sich dann aufs Frühstück mit frischen Backwaren von Morgengold freuen. Der Mann, der das Frühstücksfreunden im Herzen Wiens ermöglicht, kennt sich aus, wenn es um Essen und Trinken geht.
 
Oliver Krulla, Morgengold Frühstücksdienste Wien-ZentrumBevor Oliver Krulla seine Morgengold Frühstücksdienste Wien-Zentrum gründete, war der 43-jährige als Projektleiter für Großkongresse tätig. Dort sorgte er für das kulinarische Wohl von bis zu 1500 Kongressteilnehmern.
 
Als ehemaliger Betreiber eines erfolgreichen Cateringunternehmens mit 40 Mitarbeitern, konnte er aus einem reichen Erfahrungsschatz schöpfen.
 
Doch irgendwie zog es ihn wieder zurück in die Selbstständigkeit. "Das war für mich das erste Angestelltenverhältnis. Wenn man gewohnt ist, Entscheidungen zu treffen, ist das ein ungewohntes Terrain", erzählt er.
 

Wien — Finnland und zurück

Während seines BWL-Studiums ging Oliver Krulla für ein Semester nach Finnland und blieb dort "privat hängen". Aus einem Auslandssemester wurden fast dreizehn Jahre Finnland. Er lernte Finnisch, machte eine Ausbildung im Tourismus und gründete sein eigenes Unternehmen.
 
In Finnland lernte er auch das skandinavische Frühstück kennen und lieben: "Herzhaft, auch mal mit Fisch". Ganz im Gegensatz zur österreichischen süßen Frühstückskultur.
 
Vor etwa zwei Jahren kam er zurück nach Wien. Dort hatte sich inzwischen viel verändert, auch Krulla war nicht mehr derselbe — er war internationaler geworden. Im Sommer vermisst er manchmal die weißen Nächte, "in denen es solange hell ist" und die Meeresfrische.
 

Unternehmerische Freiheiten

Nach Beendigung seines Projektleiterjobs ging Oliver Krulla auf die Suche nach einer neuen selbständigen Tätigkeit. Über eine Stellenausschreibung des Institute of Entrepreneurship kam er schließlich zu Morgengold.
 
Bäckerei und Konditorei Weniger, Wien"Was mir bei Morgengold sehr entgegenkommt, sind einerseits die klaren Richtlinien und auf der anderen Seite die Freiheit, Sachen selbstständig zu gestalten", sagt er.
 
Sehr wichtig für ihn war, dass er sich seinen Bäckerpartner selbst aussuchen konnte.
Nach intensiver Recherche fand er die Wiener Bäckerei Wenninger, die ihn durch ihr großes und abwechslungsreiches Sortiment überzeugte.
 
Die traditionelle Familienbäckerei hat mehrere Filialien in Wien, den Großteil ihrer Backwaren liefert sie jedoch an Hotellerie- und Gastronomiekunden.
 

Ausruhen. Entspannen. Reiten.

Bis Ende 2017 möchte Oliver Krulla 500 Kunden beliefern. Als "sehr ehrgeiziger Typ", wie er sich selbst bezeichnet, liebt er berufliche Herausforderungen.
 
Wer viel arbeitet, braucht auch einen Ausgleich. Frische Energie tankt er in seiner Freizeit beim Ausruhen, Entspannen oder auch aktiv im Fitnesscenter.
 
Reiter im Schnee
 
Besonders am Herzen liegt ihm sein Hobby "Vielseitigkeitsreiten", früher auch Military-Reiten genannt, eine Kombination aus Dressur, Geländeritt und Springen. Da kommt Oiver Krulla richtig ins Schwärmen: "Mit einem Tier hinaus in die Natur gehen, Kreatur und Natur auf sich wirken lassen — das ist schon wunderschön." 
 
Titelfoto "Weihnachtsmarkt, Wien": © sborisov — depositphotos.com 
Artikelfoto "Reiter im Schnee": © horsemen — 
Fotolia.com 
 
Kundenmeinung
Zitatanfang
Sie retten uns jedes Wochenend-Frühstück! DANKE!
Zitatende
Ihre Chance
Ihre Chance

Endlich bin ich mein eigener Chef ...

... und ich weiß, wofür ich arbeite. Mit Morgengold habe ich einen guten Partner an der Seite. Setzen auch Sie auf eine Idee mit Zukunft. mehr ...

Aktuell
Aktuell

»Für mich. Für Dich. Fürs Klima.«

Die Fahrt zum Bäcker ist so teuer wie acht Brötchen. mehr ...

 
Sofort Kunde werden
Probesendung anfordern
kostenlos - unverbindlich
Morgengold in
meiner Nähe?

Morgengold in
meiner Nähe?

Unternehmer-Erfolg backfrisch
> Impressum