Journal
Bild
Mon Apr 17 11:06:00 CEST 2017

Frühstücken in aller Welt

Ayurveda: Frühstücken nach Doshas und Jahreszeiten

Weiße Palmenstrände, beeindruckende Berglandschaften, dichte Regenwälder, riesige Teeplantagen, faszinierende historische Stätten und freundliche Menschen. Sri Lanka, das ehemalige Ceylon, hat alles, was man sich für einen Traumurlaub wünscht.
 
Viele Urlauberinnen und Urlauber aus Europa verbinden eine Rundreise durch den Inselstaat, der etwa so groß wie Bayern ist, mit einer Ayurveda-Kur.
 
Denn Ayurveda liegt im Trend. Was dabei manchmal in Vergessenheit gerät: Ayurveda ist die älteste Gesundheits- und Lebenslehre der Welt.
 

Ein Verwöhnurlaub der besonderen Art

StirngussÜbersetzt heißt Ayurveda soviel wie „das Wissen vom Leben“. Es ist eine jahrtausendealte Wissenschaft, die von der Ernährung über die Lebensführung bis hin zu verschiedenen Kuren reicht.
 
In Sri-Lanka bieten viele Ayurveda-Ressorts reinigende Panchakarma-Kuren an. Wohltuend sind die meisten der Behandlungen in jedem Fall: Öl-Massagen von Kopf bis Fuß, Gesichtsbehandlungen, Kräuterdampfbäder oder Stirngüsse mit warmem Öl.
 

Vata, Pitta, Kapha?

Ausschlaggebend für den Behandlungs- und Ernährungsplan, der für jeden Gast individuell erstellt wird, sind die sogenannten Doshas. 
Nach der Ayurveda-Lehre prägen sie den Charakter und die Persönlichkeit des Menschen — ebenso wie auch sein äußeres Erscheinungsbild und seine Neigung zu spezifischen Krankheiten.
 
Vata, Pitta und Kapha sind die Grundlage für das Verständnis des Ayurveda. Ihr individuelles Gleichgewicht bestimmt demnach unser körperliches und geistiges Wohlbefinden.
 

Backfrische Köstlichkeiten: Paratha und Roti

Wer gerne frische Backwaren zum Frühstück genießt, muss sich bei einer Ayurveda-Kur etwas umgewöhnen. Die erste Mahlzeit des Tages beginnt mit einem heißen Ingwerwasser oder Wasser mit etwas Zitrone. Danach folgt eine Suppe oder ein warmer Getreidebrei.
 
Frisches Obst zum Frühstück
 
Je nach Dosha darf man sich auch auf frisches Obst und exotische Kräuter freuen. Was Backfrische zum Frühstück betrifft, so sind Pitta-Typen im Vorteil.
 
Ayurveda: Roti zum Frühstück
 
Ihnen wird frühmorgens auch hin und wieder Dinkeltoast gereicht, oder auch warmes Fladenbrot (Paratha) oder Roti (ein flaches Brot aus Reismehl). Ein bisschen neidisch schauen Vata und Kapha dann meistens schon :-)
 

Willkommen zu Hause

So wohltuend und erholsam eine Ayurveda-Kur in Sri-Lanka auch sein mag, die meisten Frühstücksfreunde aus Deutschland oder Österreich sehnen sich irgendwann nach frischen Brötchen oder Brezeln. Insbesondere bei Morgengold-Kunden ist das sehr verständlich: Tüte mit den Backwaren an der Haustür abholen und sein Frühstück backfrisch genießen!
 
So einfach und bequem ist ayurvedisch frühstücken zu Hause nämlich nicht. Denn neben den Doshas wären da auch noch die Jahreszeiten, die es beim Zubereiten der ersten Mahlzeit des Tages zu berücksichtigen gäbe.
 
Aber eines lohnt es sich in jedem Fall von einer Ayurveda-Kur zu übernehmen, dass man sein Frühstück in aller Ruhe genießt.
 
Good-bye, Sri-Lanka
 
Artikelfoto "Shirodhara – close up": © Aleksandrgudenko — depositphotos.com  
Kundenmeinung
Zitatanfang
Vielen Dank für die zuverlässige Lieferung von Brötchen und den diversen Sonderwünschen, die wir so im Jahr haben!! Gruß,
Zitatende
Ihre Chance
Ihre Chance

Endlich bin ich mein eigener Chef ...

... und ich weiß, wofür ich arbeite. Mit Morgengold habe ich einen guten Partner an der Seite. Setzen auch Sie auf eine Idee mit Zukunft. mehr ...

Aktuell
Aktuell

»Für mich. Für Dich. Fürs Klima.«

Die Fahrt zum Bäcker ist so teuer wie acht Brötchen. mehr ...

 
Sofort Kunde werden
Probesendung anfordern
kostenlos - unverbindlich
Morgengold in
meiner Nähe?

Morgengold in
meiner Nähe?

Unternehmer-Erfolg backfrisch
> Impressum